Zahnimplantate, Füllungen und Kronen in Vollnarkose

Bei der Zahnbehandlung in Vollnarkose arbeiten 4 Teams der BERLIN-KLINIK Zahnklinik Hand in Hand, wenn es sein muss 10 Stunden am Stück für Ihr Behandlungsergebnis und Ihr Wohlbefinden. Es sind Oralchirurgen und deren Assistenz, Prothetiker und dessen Assistenz, der Narkosearzt und der Narkosepfleger oder die Narkoseschwester und der Zahntechnikermeister mit seinem Team. Behandlungen, die sich regelmäßig Monate ziehen, werden in einem einzigen Tag begonnen und abgeschlossen. Für Sie vollkommen schmerzfrei und absolut stressfrei! Prof. Dr. Dr. Schermer hat mit seinen Narkoseärzten mehr als 1000 Narkose-Sanierungen der Kieferknochen, der Mundschleimhaut und der Zähne mit- oder ohne Zahnimplantate durchgeführt.

Das Team der BERLIN-KLINIK Zahnklinik ist extrem erfahren und optimal eingespielt. Sie erwerben mit einer Therapie in der BERLIN-KLINIK die höchste staatlich anerkannte Kompetenz im Fach Oralchirurgie/Implantologie. Sie sind im Falle eine Narkose Zahnsanierung in erfahrensten Händen und werden sowohl ambulant als auch stationär in einem Krankenhaus nach Klinik Erfordernissen und dem höchsten Fachstandard behandelt, betreut und versorgt. Sie müssen keine Sorge haben, dass die Therapie sich über mehrere Sitzungen hinzieht. Sie werden in oft nur einer einzigen Zahn-OP in Vollnarkose komplett versorgt egal ob Hautplastik, Knochenaufbau, Zahnimplantate oder Keramikfüllungen.