Schonende Zahnbehandlung & Sanierung unter Vollnarkose

Narkosearzt für Vollnarkose Zahnbehandlung

In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik ist immer ein Facharzt für Anästhesiologie für die Allgemeinanästhesie sprich Vollnarkose sowie deren Vor- und Nachbehandlung verantwortlich. Außerdem müssen die Vitalfunktionen während operativen Eingriffen kontrolliert und aufrechterhalten werden. Weitere Arbeitsfelder des Narkosearztes sind Notfallmedizin, Intensivmedizin und Schmerztherapie. Die Weiterbildungszeit für einen Arzt für die Fachbezeichnung Anästhesist beträgt 60 Monate. Die Weiterbildung zum Narkosearzt dient dem Erwerb von Kenntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten in den Anästhesieverfahren, der Beurteilung perioperativer Risiken. Für die Facharztbezeichnung müssen eine grosse Anzahl verschiedener Ausbildungsinhalte erfüllt werden und der Nachweis darüber erbracht.

Im Folgenden sind die Inhalte der Facharztausbildung aufgezählt die für einen deutschen Narkosearzt gelten: Massnahmen der perioperativen Intensivmedizin.

  • Dem Ablauf organisatorischer Fragestellungen und perioperativer Abläufe des Gebietes.
  • Der gebietsbezogenen Behandlung akuter Schmerzzustände. Auch im Bereich der perioperativen Medizin.
  • Der Behandlung akuter Störungen der Vitalfunktionen einschließlich Beatmungsverfahren und notfallmäßiger Schrittmacheranwendung.
  • Notfallmedizinischen Maßnahmen.
  • Die Betreuung palliativmedizinisch zu versorgender Patienten.
  • Der Infusions- und Hämotherapie einschließlich parenteraler Ernährung.
  • Der gebietsbezogenen Arzneimitteltherapie einschließlich der perioperativen Medikation psychogener Symptome, somatopsychischen Reaktionen und psycho-sozialen Zusammenhängen.
  • Der Indikationsstellung, sachgerechten Probengewinnung und -behandlung für Laboruntersuchungen und Einordnung der Ergebnisse in das Krankheitsbild.
  • Definierte Inhalte zu Untersuchungs- und Behandlungsverfahren sind: Massnahmen zur Behandlung akut gestörter Vitalfunktionen. Beatmungstechniken einschliesslich der Beatmungsentwöhnung. Punktions- und Kathetertechniken einschließlich Legen von Drainagen und zentralvenösen
  • Zugängen, wie die Flexüle, durch die Sie in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik das Narkosemittel Propofol bekommen. Die Gewinnung von Untersuchungsmaterial.  Infusions-,Transfusions-und Blutersatztherapie, enterale und parenterale Ernährung. Elektrokardiogramme.
  • Selbstständig durchgeführte Anästhesieverfahren, im Gebiet Chirurgie, im Gebiet Frauenheilkunde und Geburtshilfe, bei Säuglingen und Kleinkindern bis zum vollendeten 5. Lebensjahr und in wenigstens zwei weiteren operativen Gebieten.
  • Bei Eingriffen im Kopf-Hals-Bereich wie bei uns in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik.
  • Die in der Zahnheilkunde nicht gebräuchliche Spinalanästhesie, rückenmarksnahe Regionalanästhesien und periphere Regionalanästhesien und Nervenblockaden
  • Weiterhin Mitwirkung bei Anästhesien höherer Schwierigkeitsgrade, davon bei intrathorakalen Eingriffen und intrakraniellen Eingriffen

Wie Sie sehen sind diese Fachärzte extrem gefordert bevor Sie nach Jahren der Berufserfahrung in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik arbeiten können.

Planung und Ablauf der Vollnarkose Zahnsanierung

Zur Planung einer Vollnarkose Zahnbehandlung im Anschluss an die Oralchirurgische Planung und die Kostenplanung kommt in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik das Narkosearzt Gespräch und die körperliche Untersuchung durch den Narkosearzt. Dazu gehört die ausführliche Anamnese über den Gesundheitszustand des Patienten, Alter, Gewicht, Allergien, Unverträglichkeiten, Vorerkrankungen aber auch die Besprechung mit dem Hausarzt oder dem Kardiologen falls notwendig. Es erfolgt immer die Mitteilung dass am Tag der Behandlung mit Vollnarkose für mindestens 8h nicht gegessen und getrunken werden darf! Der Patient muss nüchtern sein sonst besteht Lebensgefahr!

Der Narkosearzt ist Anästhesist und Rettungsmediziner. Der Narkosearzt entscheidet über die Narkose, führt sie selbst durch und berechnet diese auch! In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik werden Sie vom Narkosearzt selbst auf die Narkose vorbereitet. Der Anästhesist intubiert Sie und führt die Einleitung der Vollnarkose durch. Wir verwenden kein Narkosegas mehr in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik sondern das schonende und effektive Narkosemedikament Propofol. Propofol ist das jüngste und dennoch das weltweit am häufigsten eingesetzte Injektionsnarkosemittel. Wegen seiner amnestischen, gedächtnisausschaltenden und hypnotischen, bewusstseinsausschaltenden Wirkung dient es zur schnellen und zuverlässigen Einleitung sowie Aufrechterhaltung der Vollnarkose bei einer Zahnoperation. Propofol wird als Narkosemittel, Anästhetikum in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik vom Narkosearzt direkt intravenös verabreicht und daher als Injektionsanästhetikum bezeichnet. Es ist sehr gut verträglich und wird daher auch zur Behandlung in Sedierung eingesetzt.

Ein Anästhesist ist in der BERLIN-KLINIK während der gesamten Narkose immer anwesend und überwacht und steuert die Narkose je nachdem was die Ärzte gerade tun und wie Sie reagieren. Er kontrolliert Blutdruck, Kreislauf, Atmung, Schlaftiefe und Herzschlag. Dafür werden Blutdruck und Puls gemessen und ein EKG geschrieben sowie manchmal auch ein vereinfachtes EEG. Der Anästhesist entscheidet auch über die korrekte Dosierung des Narkosemittels. Weil der Körper in Vollnarkose nicht mehr von alleine atmet werden Sie vom Anästhesisten während der Zahnsanierung oder Zahnoperation künstlich beatmet. Es wird ein dünner weicher Beatmungsschlauch durch die Nase in die Luftröhre geschoben sobald der Patient schläft. Manchmal, bei kleineren eingriffen reicht auch eine Larynxmaske, Beatmungsmaske die in den Mund-Rachen-Raum geschoben wird. Wenn die Zahnärzte, Oralchirurgen und Prothetiker die Therapie beendet haben, wird die Narkose vom Narkosearzt ausgeleitet. Im Stationszimmer, in dem Bett das Sie sich vorher ausgesucht haben können Sie in Ruhe aufwachen und werden von Ihrem Anästhesisten sowie Pflegekräften und den Ärzten die sie behandelt haben kompetent und fürsorglich betreut. Sie kennen jedes Gesicht. Jeder Beteiligte kennt Sie! Es gibt keine Überraschungen.

Der Anästhesist weckt Sie wieder auf und bleibt persönlich mindestens 3h nach der Vollnarkose bei Ihnen wenn Sie im Stationszimmer von Monitoren nachüberwacht werden während ihr Gesicht von der Kühlmaschine gekühlt wird. In der Regel bleiben Zahn Narkose Patienten den Tag über oder eine Nacht zur Nachbetreuung in der Station der BERLIN-KLINIK Zahnklinik. Wenn Sie in Zahnarztpraxen nach der Narkose heimgeschickt werden, dann sicher nicht weil der Rollende Anästhesist mit der mobilen Narkoseanlage es besser kann als unsere Vollzeit Klinikanästhesisten. Sondern weil in einer Zahnarztpraxis ausser im besten Fall ein Ruheraum einfach keine Station und Personal vorhanden ist um Sie ordentlich zu betreuen.

Keramikkronen, Füllungen und Veneers in Vollnarkose

Die modernen metallfreien Werkstoffe in der Zahnheilkunde sind die Dental Keramiken und die Zirkonoxide. Diese Werkstoffe bilden auch die Grundlage für die moderne Ästhetische Zahnheilkunde seien es Keramik Veneers, Non Prep Veneers oder Füllungen und Kronen aus Keramik oder Zirkon. In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik ist selbst die Zahn-Prothetik, der Zahnersatz also Kronen und Brücken aus Zirkon oder Keramik. Sie sind sehr gut verträglich und bergen nicht wie die Metalle und die Metalllegierungen die Gefahr der Allergisierung oder Reizung. Um sie zu verarbeiten ist sowohl in der Zahntechnik als auch in der Zahnarztpraxis sehr viel mehr Aufwand nötig. Also nicht nur die Herstellung erfordert einen modernen und hochgerüsteten Maschinenpark in der Zahntechnik. Auch das Einsetzen der Keramikfüllungen oder Zirkonkronen braucht viel Geduld Ihrerseits und auch viel Präzision und Einhaltung von Vorschriften seitens des Zahnarztes.

Wir können ihnen den lästigen Abdruck ersparen in dem wir Ihre Zähne mit dem Intraoralscanner einscannen, aber das Procedere des Einklebens, konnten wir leider noch nicht wesentlich beschleunigen. Es muss in mehreren Schichten sehr sorgsam unter absoluter Trockenheit des Zahnes erfolgen. Absolute Trockenheit ist beispielsweise eine etwas unangenehme und u.U. schmerzhafte Sache, wenn ein vitaler Zahn beschliffen ist und es gepustet wird. Unter Vollnarkose empfinden Sie weder Schmerz noch Zeit, sie atmen nicht, bewegen sich nicht und sie schließen den Mund auch nicht. Ihre Zunge liegt ruhig und sie müssen auch nicht schlucken oder spülen. Der unzugängliche unruhige und wenig ausgeleuchtete Mund wird unter Vollnarkose in Kombination mit einer mehrstrahligen OP-Lampe zu einem perfekten Arbeitsplatz.

Zahnimplantate, Füllungen und Kronen in Vollnarkose

Bei der Zahnbehandlung in Vollnarkose arbeiten 4 Teams der BERLIN-KLINIK Zahnklinik Hand in Hand, wenn es sein muss 10 Stunden am Stück für Ihr Behandlungsergebnis und Ihr Wohlbefinden. Es sind Oralchirurgen und deren Assistenz, Prothetiker und dessen Assistenz, der Narkosearzt und der Narkosepfleger oder die Narkoseschwester und der Zahntechnikermeister mit seinem Team. Behandlungen, die sich regelmäßig Monate ziehen, werden in einem einzigen Tag begonnen und abgeschlossen. Für Sie vollkommen schmerzfrei und absolut stressfrei! Prof. Dr. Dr. Schermer hat mit seinen Narkoseärzten mehr als 1000 Narkose-Sanierungen der Kieferknochen, der Mundschleimhaut und der Zähne mit- oder ohne Zahnimplantate durchgeführt.

Das Team der BERLIN-KLINIK Zahnklinik ist extrem erfahren und optimal eingespielt. Sie erwerben mit einer Therapie in der BERLIN-KLINIK die höchste staatlich anerkannte Kompetenz im Fach Oralchirurgie/Implantologie. Sie sind im Falle eine Narkose Zahnsanierung in erfahrensten Händen und werden sowohl ambulant als auch stationär in einem Krankenhaus nach Klinik Erfordernissen und dem höchsten Fachstandard behandelt, betreut und versorgt. Sie müssen keine Sorge haben, dass die Therapie sich über mehrere Sitzungen hinzieht. Sie werden in oft nur einer einzigen Zahn-OP in Vollnarkose komplett versorgt egal ob Hautplastik, Knochenaufbau, Zahnimplantate oder Keramikfüllungen.

Zahnmedizin in Vollnarkose

Die Zahnmedizin hat sich in den letzten 10 Jahren sehr zu Gunsten der Patienten verbessert. In den letzten 5 Jahren rasant. Es sind absolut metallfreie Versorgungen möglich geworden, schonende Diagnostik, Schlüssellochchirurgie bzw. Nadelöhrchirurgie, im Bereich der Oralchirurgie, schonende Schnitttechniken sind weiter verbreitet, das Messer und der Bohrer können oft durch Ultraschall, Piezochirurgie und Piezo-Meisselchen oder den Laser ersetzt werden. Implantate aus hochreinem Titan und Zirkon und wirklich ausgereifte, naturnahe vollanatomische Zahnersatz Techniken.

Wenn moderne Zahnheilkunde als metallfrei, biologisch und schonend beschrieben wird, warum sollte sie dann unter Vollnarkose durchgeführt werden?

Zahnmedizin ist ein Fein-Handwerk. Ähnlich dem Uhrmacher. Können Sie sich vorstellen, dass der Uhrmacher ihre Uhr an ihrem Arm repariert? Er möchte um wirklich gut arbeiten zu können einen ruhigen, sauber aufgeräumten und gut beleuchteten Arbeitsplatz. In der modernen Zahnmedizin werden keine Metallkronen mit Zement gefüllt und auf speichelnasse spitz geschliffene Zähne gedrückt. Genauso wenig werden im Regelfall Füllungen „eingeschliffen“. Moderne Zahnmedizin ist passgenau, anatomisch individuell wie Sie selbst und metallfrei! Achtung: Mit metallfrei meinen wir keine Kunststofffüllungen, die im Mund ausgehärtet werden.

Metallfreie Zahnmedizin ist wie der Name sagt metallfrei, biologisch und schonend allerdings wesentlich verarbeitungssensibler und zeitaufwändiger als der klassische Amalgam-Strassenbau oder die Krone aus einer robusten Metalllegierung. Genau hier ergibt sich die Schnittstelle zur optionalen Vollnarkose Sanierung beim Zahnarzt. Vollnarkose Zahnbehandlung gerade nicht nur für den Angstpatienten. Sondern als Wahlleistung, die die Zahnsanierung einfach angenehmer und schneller macht. Zahnsanierung in Vollnarkose oder Vollnarkose Option sowohl für Manager, Selbstständige, Angestellte und Mütter mit engem Terminkalender. Die Zahnarzt Vollnarkose in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik erspart Ihnen sehr viele einzelne Termine, Zahnbehandlung in Vollnarkose findet im Regelfall in nur einem einzigen OP-Termin statt.

Vollnarkose in der Zahnklinik

Vollnarkose beim Zahnarzt beziehungsweise in der Zahnklinik ist längst nicht mehr nur eine Therapievariante oder Variante der Schmerz-Ausschaltung für schwerste Eingriffe oder für Unfallopfer. Vollnarkose Zahnbehandlung wie Sie Prof. Dr. Dr. Schermer in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik anbietet ist über die Jahre zu einer attraktiven Option geworden. Der Slogan „Schlafen-Aufwachen-Fertig“ der BERLIN-KLINIK Zahnklinik beschreibt gerade im Bereich der Zahnmedizin, für alle Arten von Zahnbehandlungen ein immer attraktiver werdendes Angebot. Und das sowohl für Zahnarzt Patienten mit Angst oder für medizinische Risikopatienten aber wegen der vielen Vorteile gerade auch für Menschen die wenig Zeit haben, durch Ihre Arbeit unter Termindruck stehen, Termine reduzieren möchten, oder in Art und Umfang des Therapiewunsches einfach eine Belastung ihres Lebensablaufes in stundenlangen sich wiederholenden Terminen und Zahnarzt besuchen sehen.

Business Zahnbehandlung

Business Zahnbehandlung oder Manager Zahnbehandlung ist ein spezielles Angebot der BERLIN-KLINIK Zahnklinik. Das Angebot richtet sich allerdings nicht nur an Business Leute oder Manager sondern an alle Patienten, egal ob Selbstständig, Angestellt oder Hausfrau und Mutter. Eines sollten sie gemeinsam haben: Sie empfinden einerseits den Zahnarztbesuch nicht wirklich als angenehm und andererseits haben Sie einfach zu wenig Zeit. Business Zahnbehandlung bedeutet, dass wir Sie in sehr wenigen Terminen am Wochenende komplett betreuen, behandeln und sanieren. Mehr Informationen finden Sie in den Rubriken Vollnarkose und Therapie Angebote. Das Wochenende ist weder für unser Team noch den Zahntechnikermeister reguläre Arbeitszeit. Es entstehen bei dieser Option zusätzliche Kosten, über die Sie selbstverständlich aufgeklärt werden.

Prof Dr. Dr. Schermer

Prof Dr. Dr. Schermer

Kontakt

So erreichen Sie uns:

Montag – Freitag
08:00 – 20:00 Uhr
Wochenende:
Nach Vereinbarung


+49 (0) 30 206 796 210

Email schreiben

Kontaktformular