Sofortimplantat und Sofortversorgung

Sofortimplantate in den Extraktions-Defekt, also in das Loch im Kiefer nach Ziehen eines Zahnes sind optimal für den Erhalt des Kieferknochens. Der Kieferknochen atrophiert nicht oder nur minimal. Sofortimplantate nach Extraktion sind in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik Standard. Wir halten dafür spezielle Implantate des koreanischen High Tech Produzenten MEGAGEN auf Lager. MEGAGEN Anyridge ist das derzeit innovativste und modernste Implantat mit dem sogar der schlechteste, kompromittierte und stark atrophierte Knochen versorgt werden kann. Ein Sofortimplantat wird ein Zahnimplantat bezeichnet, das sofort in gleicher Sitzung nach der Zahnextraktion eingesetzt wird. Achtung man darf nicht zwei Begriffe verwechseln: Sofort belastbare Zahnimplantate sind Zahnimplantate die nach der Implantation sofort belastet werden. Von der Sofortversorgung von frisch gesetzten Implantaten mit Zahnersatz raten wir nach unseren Erfahrungen mit tausenden Implantaten, davon hunderte wissenschaftlich publiziert dringend ab.

Der biologische Vorgang der Osseointegration wird bei der Sofortversorgung übergangen und führt zu oft zum Misserfolg durch bindegewebiges Einwachsen anstelle der Verknöcherung der Implantatoberfläche. Das vollmundige Versprechen der Sofortbelastung mit neuen künstlichen Zähnen auf den Sofortimplantaten kann wegen ungenügendem Knochenangebot und ungenügender Kieferknochen Qualität in Kieferhöhe und Kieferbreite nur selten eingehalten werden. In der Regel werden Plastikzahn Lösungen zur Sofortversorgung angeboten. Selbst wenn ausreichend Knochen vorhanden ist, ist das übergehen der Einheilungszeit riskant. Vielfach ist ein Kieferknochenaufbau notwendig, sei dies gleichzeitig mit der Zahnimplantation oder vor der Implantation. Für Implantate bei Kieferschwund, atrophierten Kiefern kann der Behandlungsablauf einer Zahnimplantation und die Kosten für Zahnimplantate mit oder ohne Kieferknochenaufbau, Defektrekonstruktion je nach Implantatsystem sehr unterschiedlich sein. Die Anzahl der Implantate, die Größe der sich im Knochen befindlichen Oberfläche der Implantate und die Anzahl der Implantate, also Stütz-Pfeiler des Zahnersatz sind bei der Implantat-Behandlung ausschlaggebend für den Erfolg der Implantat Therapie und die Gesamtkosten.