Festsitzender Zahnersatz auf Implantaten / Keramikimplantaten

Festsitzender Zahnersatz

Zahnersatz ist ein Sammelbegriff für den Ersatz von fehlenden Zähnen, welche nicht eine Zahnfüllung an einem Zahn meint, sondern den ganzen Zahn selber. Die Zahnärztliche Prothetik oder die Rekonstruktive Zahnmedizin beschäftigt sich mit der Planung, Herstellung und Eingliederung von Zahnersatz. Zähne können aus unterschiedlichen Gründen fehlen, entweder wegen Nichtanlage, Zahnunfall oder Karies und Parodontitis. Der Zahnersatz kann herausnehmbar, festsitzend oder bedingt abnehmbar sein und ersetzt somit die fehlenden Zähne. Herausnehmbarer Zahnersatz meint Drahtklammerprothesen, Modellgussprothesen, Totalprothesen oder Vollprothesen. Der festsitzende Zahnersatz meint alle Kronen und Brücken wie Keramikbrücken, Zirkonbrücken, Verbund-Metallbrücken, Adhäsivbrücken, Implantatbrücken. Die Kosten und der Aufwand für die Herstellung für Zahnersatz hängen von der Anatomie im Mund, der Materialwahl und der Komplexität der Versorgung ab.

In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik sind wir spezialisiert auf festsitzend und bedingt herausnehmbaren Zahnersatz. Herausnehmbaren Zahnersatz können wir durchaus herstellen, doch wir empfehlen unseren Patienten ausschliesslich festsitzenden Zahnersatz in Kompromissbehandlungen bedingt abnehmbaren Zahnersatz, weil wir dadurch unseren Patienten einen viel besseren Tragekomfort, Sicherheit und damit eine höhere Lebensqualität geben können. Der festsitzende Zahnersatz ist im Mund fix verankert und kommt der natürlichen Gebiss-Situation am nächsten. Der festsitzende Zahnersatz kann an vorhandenen Zähnen oder Implantaten befestigt werden und umfasst Kronen, Teilkronen und Zahnbrücken. Neben der Möglichkeit Zähne mittels Kronen aufzubauen, wegen Zahnkaries, Zahnabnutzung oder eines Zahnunfalles, können Kronen auch bei der Korrektur von Zahnfehlstellungen und Kiefer– oder Zahnfehlbildungen helfen.

Festsitzender Zahnersatz auf Implantaten

Der feste Zahnersatz auf Implantaten für jeden Patienten, egal ob sein Kiefer mäßig oder stark vorgeschädigt wurde, ist Hauptarbeitsgebiet der BERLIN-KLINIK Zahnklinik. Implantatgetragener Zahnersatz ergibt eine sehr schöne Zahnbogenform mit natürlich weissen Zähnen und uneingeschränkter normaler Kaukraft. Einzelne und mehrere Zähne können durch Implantate ersetzt werden, entweder als einzelne Implantate oder auch als implantatgetragene Brücke. Implantate sind Titanschrauben, die in den Knochen eingebracht werden und als künstliche Zahnwurzeln dienen. Nach 8 bis 12 Wochen sind die Implantate fest im Knochen eingeheilt und können mit festsitzendem Zahnersatz aus Keramik oder Zirkon versorgt werden. Die Implantate sind stabil und sehr gut belastbar. Bei Implantaten aus Titan mit Keramikkronen, Keramikbrücken oder Zirkonkronen und Zirkonbrücken ist der Zahnersatz absolut ästhetisch und biologisch sehr gut verträglich.

Wir sind in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik spezialisiert auf die Herstellung von festsitzendem Zahnersatz mittels Implantaten. Wir können selbst in schlechten Ausgangssituationen, wo wenig Knochen vorhanden ist, diesen zuerst mit Knochenersatzmaterial aufbauen und dann den Kiefer mit Implantaten versorgen. Dabei gibt es verschiedene Varianten einer festen Implantatversorgung. Wo wenige einzelne Zähne fehlen, können diese mit einzelnen Implantaten ersetzt werden, wo mehrere Zähne nebeneinander fehlen werden diese mit Implantatbrücken ersetzt. Wünschen sie feste Zähne in einem zahnlosen Kiefer so können wir Ihnen verschiedene Varianten anbieten. Wir ersetzen Ihnen jeden fehlenden Zahn durch ein Implantat oder wir machen festsitzende Brücken pro Kiefer. Im zahnlosen Kiefer werden idealerweise im Oberkiefer 8 und im Unterkiefer 6 Implantate gesetzt, die nach einer Einheilzeit von 3-6 Monaten mit einer fest zementierten oder fest verschraubten Keramik- oder Zirkonbrücke verbunden werden.

Vorzüge des festen Zahnersatzes auf Implantaten

Der feste Zahnersatz kommt der natürlichen Zahnsituation am nächsten und ist daher im Unterschied zum herausnehmbaren Zahnersatz in der Lage, die normale Kau- und Sprechfunktion vollständig wieder herzustellen. Der festsitzende Zahnersatz überträgt die Kaukräfte direkt auf die darunterliegenden Zähne oder die Implantate und schont somit die Schleimhäute. Beweglichkeit des Zahnersatzes ist ausgeschlossen und es können auch keine Druckstellen entstehen.

Im Alltag steigt das Selbstvertrauen, da man keine Angst haben muss den Zahnersatz zu verlieren und somit in eine sehr unangenehme Situation zu geraten. Der festsitzende Zahnersatz wird mittels Titanimplantaten oder Zirkonimplantaten möglich. In örtlicher Betäubung oder Vollnarkose wird das Implantat in den Kieferknochen eingesetzt, wo es mit dem Knochen fest verwachsen kann. Der Zahnersatz kann auf das Implantat angebracht werden: Einzelkronen, Brücken oder als wirtschaftliche Lösung auch Prothesen. Durch Implantate sind vielfältige und individuelle Lösungen möglich.

In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik verfügen wir als Fachärzte für Oralchirurgie und Spezialisten der Implantologie über viele verschiedene Implantatgrössen und Varianten und ermöglichen Ihnen somit die optimale Wiederherstellung der natürlichen Gebissverhältnisse. Lassen Sie sich von Ihrem Zahnarzt sein Implantat Lager zeigen, wir zeigen Ihnen unseres auch gerne! Denn wir haben ALLE Größen und Formen immer vorrätig für optimale Behandlungsergebnisse. In den meisten Fällen ist Zahnersatz auf Implantaten die beste Lösung um fehlende Zähne zu ersetzen. Sofern Sie allgemeinmedizinisch gesund sind, keine schwerwiegenden Krankheiten haben gibt es auch für die Implantate keine Altersbegrenzungen.

Vorteile von Zahnersatz auf Implantaten im Überblick:

  • Fester, belastbarer Zahnersatz
  • Stabiler Kieferknochen
  • Kein Beschleifen der Zähne
  • Keine Druckstellen
  • Hoher Kau- und Tragekomfort
  • Natürliche Zahnästhetik

Sicherheit und Lebensfreude

Was ist eine Zahnbrücke

Eine Zahnbrücke ist ein festsitzender Zahnersatz, wobei die zur Lücke hin benachbarten Zähne beschliffen wurden und als Brückenpfeiler dienen. In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik empfehlen wir Ihnen den Zahnersatz mit Implantaten um die benachbarten Zähne vor dem Beschleifen und den damit verbundenen Risiken zu schützen. In äußerst seltenen Fällen ist es jedoch unter Umständen doch ratsam eine Zahnbrücke herstellen zu lassen. Dabei nennt man die Kronen auf den Brückenpfeilern: Brückenanker und die ersetzten Zähne als Brückenzwischenglieder. Für die Zähne gibt es verschiedene Brückenarten, die je nach individuellem Zustand indiziert sind.

  • Einspannige Zahnbrücken dienen dem Ersatz von nur einem Zahn
  • Mehrspannige Zahnbrücken ersetzen mehrere Zähne
  • Eine Freiendbrücke oder Extensionsbrücke ersetzt einen Zahn nach dem Brückenpfeiler

Adhäsivbrücke oder auch Klebebrücke genannt: meist nur im Frontzahngebiet zum Ersatz einzelner Zähne, dabei werden die Brückenglieder nur sanft angeschliffen.

Was sind die Nachteile von festsitzendem Brücken Zahnersatz auf eigenen Zähnen?

Festsitzender Brücken Zahnersatz auf natürlichen Zähnen wird durch Beschleifen der zu Lücken direkt benachbarten Zähne hergestellt, auf welche dann eine Brücke zementiert wird.  Durch das Beschleifen der gesunden Zahnhartsubstanz wird letztere somit auch für immer zerstört. Auf vitalen Zähnen gibt es auch immer das Risiko einer pulpitischen Reaktion des Zahnnervs. Bei einer irreversiblen Reaktion des Zahnnervs ist eine Wurzelbehandlung als Behandlung notwendig. Auch können Zahnlockerungen durch Überbelastung, besonders im Oberkiefer zum Verlust der Pfeilerzähne und somit festsitzendem Zahnersatz führen. Des weitern kann der Rückgang des Zahnfleisches die Entstehung der Zahnhalskaries bewirken.

Ein weiteres Problem ist der fehlende Kaudruck in einer Zahnlücke, welches eine signifikante Rückbildung des Knochens bewirkt und somit nicht nur ästhetische Probleme mit sich führt. Die Knochensubstanz bleibt eben nur erhalten, wenn sie auch belastet wird. Im natürlichen Zustand erfolgt das über die Wurzel, welche im Knochen verankert ist. Besser als eine Brücke ist immer ein Implantat, das den Knochen funktionell belastet und die Nachbarzähne nicht schädigt. Der festsitzende Zahnersatz auf eigenen Zähnen hat eben doch sehr viele Nachteile, so dass wir Ihnen in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik den festen Zahnersatz auf Implantaten empfehlen.

Was sind die Vorteile eines festsitzenden Zahnersatzes?

Der festsitzende Zahnersatz ist im Mund fest verankert und kann nur vom Zahnarzt entfernt werden. Im Gegensatz zur abnehmbaren Zahnprothese bietet der festsitzende Zahnersatz eine bessere Ästhetik und einen besseren Kaukomfort. Der feste Zahnersatz ist anatomisch funktionell und knochenprotektiv, da er nicht wie Prothesenteile auf die Haut drückt oder durch seine Bewegungen Nachbarzähne beschädigt. Der festsitzende Zahnersatz wird nämlich an den eigenen Zähnen oder Implantaten befestigt, sodass die Kaukräfte vom Zahnersatz in den Zahn in den Knochen weitergeleitet werden. Der natürlichen Gebisssituation kommt der feste Zahnersatz am nächsten und aus diesem Grund kann somit die Aussprache, Ästhetik und Kaufunktion am besten wiedergegeben werden.

Wie funktioniert der festsitzende Zahnersatz auf den eigenen Zähnen

Wir verwenden in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik lediglich Zahnersatz aus Vollkeramik oder Zirkon. Dabei können Einzelzahnkronen oder Brücken hergestellt werden. Keramikvollkronen haften nicht wie Metall-Verbundkronen aufgrund von physikalischen Retentionsmechanismen mit Zement sondern aufgrund eines absolut bakteriendichten chemischen Klebeverbundes. Im Gegensatz zur Metallkrone müssen bei keramischen Kronen am natürlichen Zahn keine stützenden Elemente eingeschliffen werden. Aus diesem Grund sind Keramikkronen und Zirkonkronen viel schonender für den Zahn. Nach fachgerechtem Beschleifen des Zahnes für eine Keramikkrone oder eine Keramikteilkrone, wird der Zahnstumpf genau abgeformt oder mit dem Intraoralscanner gescannt und die Krone kann im Labor hergestellt werden. Der Zahntechniker kann aus dem Negativ der Abformung oder den Daten des Scans mit dem Intraoralscanner ein Modellanalog der Situation im Munde herstellen und somit eine individuelle keramische Krone anfertigen.

Unser Zahntechnikermeister stellt Ihnen eine Keramikkrone her, die sich in der Struktur und Farbe harmonisch an Ihre angrenzenden Zähne einfügt. Der eingeschliffene Zahn wird bis zur Versorgung mittels einer individuellen, ästhetischen Keramikkrone oder einer CNC-gefrästen Zirkonkrone mit einem Provisorium aus Kunststoff vor Kälte, Hitze und mechanischen Reizen geschützt. Das Provisorium dient ausserdem dem Erhalt des Platzes für die definitive Krone, der Ästhetik und dem Erhalt der Kaufähigkeit. Eingesetzt wird die Keramikkrone bei absoluter Trockenheit und mit einem Spezialkleber. Diese Art des Verbundes wird: Adhäsivtechnik genannt. Bei Herstellung einer Zirkonbrücke wird grundsätzlich gleich vorgegangen, nur halt werden hier die zur Lücke hin benachbarten Zähne beschliffen. Die Zirkonbrücke wird mit Zement befestigt.

Informieren Sie sich weitergehend über Keramikkronen, Keramikbrücken, Zirkonkronen und Zirkonbrücken, kontaktieren Sie uns in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik. Gerne beraten wir Sie ausführlich über mögliche individuelle Behandlungsschritte. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit uns auf.

Wieso biokompatibler Zahnersatz?

Zahnersatz ist das einzige, was in unserem Körper ist aber dennoch sehr vielen äusseren Reizen ausgesetzt ist: Druck, Warmes, Kaltes, Feuchtigkeit. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass das Zahnersatzmaterial keine chemischen Bindungen eingeht und nicht durch physikalische Kräfte verändert wird. Noch wichtiger ist es, dass das Material keine Unverträglichkeiten auslöst. Der menschliche Körper ist nämlich sehr komplex und hochempfindlich.

Schadstoffbelastungen in unserer Umwelt, der Nahrung und Kleidung haben Konsequenzen, welche wir bewusst oder auch unbewusst wahrnehmen. Zunehmend führen Allergien und Unverträglichkeiten dazu, dass wir uns zu Materialien mit biokompatiblen Eigenschaften entscheiden. Bei schlechten Zahnmaterialien kommt es zu Hautausschlägen, Veränderung der Mundschleimhaut, Atembeschwerden und Migräne. Um Nebenwirkungen, als auch toxische und allergische Reaktionen zu verhindern, verwenden wir in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik nur biokompatiblen, nachhaltigen und ästhetischen Zahnersatz. Bei uns bekommen Sie nur metallfreien Zahnersatz aus Vollkeramik und Zirkon. Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen gerne per Email oder Telefon.

Wieso wird fester Zahnersatz in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik empfohlen?

Wir empfehlen Ihnen in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik festen Zahnersatz und keine herausnehmbaren Prothesen, weil sie somit Ihre verbleibenden Zähne und den noch vorhandene Kieferkamm vor Atrophie schützen können.  Nachbarzähne oder Zahnprothesen werden auf Dauer überbelastet und lockern sich. So können auch weitere Zähne verloren gehen. Egal wie gut Teil- und Vollprothesen hergestellt waren, sie bleiben immer noch Fremdkörper. Sie verursachen Druckstellen und schränken die Empfindlichkeit deutlich ein. Geschmacks-, Tast- und Temperaturwahrnehmungen sind schlechter. Die Prothese muss immer wieder angepasst werden und Sie sind verunsichert. Mit festen Zähnen aus Keramik oder Zirkon auf Implantaten können sie besser beissen, Sie haben keine Angst Zahnersatz zu verlieren, Sie sind selbstbewusst und deswegen strahlen Sie mehr Attraktivität aus und haben somit auch mehr Lebensqualität.

Herausnehmbarer Zahnersatz belastet den Patienten psychisch sehr und braucht oft eine lange Angewöhnungszeit. Viele Patienten jedoch können einen herausnehmbaren Zahnersatz schlussendlich doch nicht akzeptieren. Weltweit bekamen in den letzten 20 jahren mehrere Millionen Menschen Implantate und die Nachfrage steigt stetig weiter. Vom einzelnen Zahnimplantat bis hin zur Wiederherstellung ganzer Kiefer und Gebisse: Implantate machen es möglich. Implantate sind schon finanziell aufwendiger, auf Dauer jedoch gerechnet sind sie eine wirtschaftliche Lösung, die eine Lebensqualität geben, welche mit anderem Zahnersatz nicht zu vergleichen ist.

Zahnprothese auf Implantaten

Wir empfehlen Ihnen in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik grundsätzlich als Therapie der Wahl den festsitzenden Zahnersatz mittels Implantaten. Diese Variante ist medizinisch und ästhetisch die Beste, jedoch auch die Teuerste. Eine kostengünstigere Variante ist die Befestigung der Zahnprothesen auf Implantaten. Dies ist eine bessere Alternative zur günstigen und unbequemen Vollprothese. Die gewöhnliche herausnehmbare Totalprothese bereitet oft sehr viele Probleme, vor allem wenn ein Schlotterkamm unzureichenden Halt verleiht. Der Kieferknochen bildet sich im zahnlosen Kiefer ab und so ist es immer wieder mal nötig, die wackelige unstabile Prothese der unterliegenden Schleimhaut anzupassen. Mittlerweile ist die Befestigung der Prothesen auf Implantaten für viele Patienten eine sehr gute akzeptable Lösung, wenn fester Zahnersatz wie Zirkonbrücken oder Keramikbrücken auf Implantaten, keine wirtschaftliche Lösung sind.

Die festsitzende Prothese auf Implantaten bietet starken Biss, mehr Sicherheit, ein angenehmes Tragegefühl und auch ein besseres Lebensgefühl. Damit gehören die Probleme mit einer Prothese ohne Halt definitiv der Vergangenheit an, denn die Prothese ist auf mehreren operativ eingesetzten Implantaten abgestützt und ist somit sehr stabil. Sie können unbeschwert lachen, essen trinken, zubeissen und sprechen. Die Prothese kann aber auch einfach herausgenommen werden, ist leicht Hand zu haben und hygienisch gut sauber zu halten. Wie viele Implantate in den Kieferknochen gesetzt werden müssen, um darauf eine stabile Prothese herstellen zu können ist abhängig vom Kiefer, Kieferknochen, Qualität des Knochens, Alter des Patienten und dem individuellen Gesundheitszustand.

Zahnsanierung bzw. Gebisssanierung in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik

Sie haben Angst vor dem Zahnarzt, waren lange nicht beim Zahnarzt und sie wissen Ihre Zähne sind nicht gut oder Sie waren erst kürzlich bei Ihrem Zahnarzt und wissen, dass es viel zu tun gibt, doch es ist Ihnen in der Schweiz einfach zu teuer.  Dann zögern Sie nicht uns in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik zu kontaktieren. Wir sind die staatlich geprüften und darüber hinaus höchstermächtigten Fachärzte für Oralchirurgie und Implantologie und fachlichen Spezialisten für komplizierte, aufwendige oder auch teure Fälle.

Wir sanieren ihr Gebiss auf Wunsch vollständig in Vollnarkose:

Einschlafen – Aufwachen – Fertig lautet unser Motto. Wir können Ihnen in wenigen Behandlungsschritten den lang ersehnten festsitzenden Zahnersatz herstellen. Wir empfehlen Ihnen Implantate oder Implantatbrücken aus Vollkeramik oder Zirkon.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns bitte oder rufen Sie uns an.

Prof Dr. Dr. Schermer

Prof Dr. Dr. Schermer

Kontakt

So erreichen Sie uns:

Montag – Freitag
08:00 – 20:00 Uhr
Wochenende:
Nach Vereinbarung


+49 (0) 30 206 796 210

Email schreiben

Kontaktformular