Nerven des Kiefergelenks

Die Nervenfasern die zur Gelenkkapsel ziehen stammen hauptsächlich vom n. auriculotemporalis des n. mandibularis des n. trigeminus. Ein kleiner Teil der medialen Kapsel wird ebenfalls von Fasern innerviert die vom n. facialis stammen und als Rr. communicantes bezeichnet werden. Ventral befinden sich noch Fasern des n. massetericus und dorsal befinden sich Fasern des n. temporalis. Insgesamt befinden sich im hinteren Anteil des Gelenkes, der bilaminären Zone mehr Nerven und Blutgefäße als vorne. Lateral befinden sich mehr Nerven und Gefäße als medial. Der discus articularis ist in seinen nicht belasteten Außenrändern gut innerviert. Das Gelenkköpfchen wird ringsum von Nervenfasern versorgt die ebenfalls die Synovialmembran den Kapselansatz am Köpfchen und den Gelenkknorpel versorgen.