Zahnbehandlung in Hypnose in der BERLIN-KLINIK

Hypnose ist leider keine Alternative für echte Angstpatienten deren Zahnarztphobie oder eine notwendige fortgeschrittene Diagnose einen längeren chirurgischen und invasiven Eingriff erfordert

Eine mögliche Alternative zur zahnärztlichen Behandlung in Sedierung, Analgosedierung oder unter Intubations-Vollnarkose stellt ein Eingriff unter Hypnose dar. Hypnose ist prinzipiell ein alter Hut und wird von vielen Zahnärzten seit mehr als 10 Jahren angeboten. Allerdings ist Hypnose in der Zahnbehandlung eher im geringinvasiven Bereich verbreitet. Sanierungen oder umfangreiche Diagnosen bedeuten, das stundenlang geschnitten, Haut und Knochenhaut abgelöst, Knochen gefräst, Zähne zerfräst und ausgehebelt werden und zentimetertief in den Kiefer gebohrt und genäht wird. Wenn man ehrlich ist, dann ist eine Therapie die umfangreich oder sehr invasiv ist in Hypnose ohne weitere Massnahmen nicht wirklich realistisch und bedarfsgerecht einsetzbar.