Zahnarztangst hat weitreichende soziale Folgen

In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik sahen wir leider regelmässig, dass Zahnarztangst, Zahnarztphobie und die Panik im Zahnarztstuhl massive negative Auswirkungen nicht nur auf die Mundgesundheit und die dauerhafte Zerstörung von Zahnsubstanz und Knochen haben, sondern viel weiter reichend bis in das private, berufliche und soziale Umfeld! Durch zerstörte Zähne, verlorene Füllungen, Zahnlücken werden die Betroffenen zu Aussenseitern. Ein Abteilungsleiter der sich nicht traut zu lachen, weil man Lücken oder schwarze Stellen sieht. Die eigentlich in Aussicht stehende Beförderung rückt ins Unerreichbare. Ein Koch mit faulen Zähnen? Ein Chef der Disziplin anmahnt mit unerträglichem Mundgeruch? Zahnarztangst und die daraus resultierende Behandlungsverweigerung haben direkte sich permanent verschärfende negative Auswirkungen auf das ganze Leben.

Freunde meiden den Kontakt, neue Freundschaften scheitern beim ersten breiten Lachen, einen Partner zu finden wird schwer bis unmöglich. Der Chef schaut schief oder es kommt erst gar nicht zur Anstellung wegen dem Verdacht der zahnlose oder Mundgeruch belastete Bewerber wäre nicht belastbar oder weil er nicht vorzeigbar ist. Mit Schmerzen, arbeitslos und einsam ist das Ende einer Horror Reise in den privaten, beruflichen und letztlich sozialen Abgrund. Mangelndes Selbstbewusstsein wird manifestiert und gesteigert bis zur Selbstaufgabe. Problembeladene soziale Beziehungen, geringere Berufsmöglichkeiten und eine drastisch abnehmende Lebensqualität sind übliche Folgen selbst wenn es nicht zum Schlimmsten kommt. Unterbrechen Sie diesen Abstieg. Lassen Sie uns in der BERLIN-KLINIK Ihre Zahnprobleme lösen!