Zahnersatz aus Vollkeramik

In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik bekommen Sie nur hochwertigen Zahnersatz aus Vollkeramik. Wir verwenden schon seit über 10 Jahren nur Vollkeramik für den Zahnersatz und sind deutschlandweit Pioniere der metallfreien biologischen Zahnmedizin Bio-Dentistry. In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik werden keine Metalllegierungen verwendet. Kunststofffüllungen werden nur bei sehr kleinen Defekten eingebracht. Die Vollkeramik bietet verschiedene Vorteile: Vollkeramik ist ästhetisch, funktionell und gleichzeitig biokompatibel.
Vorteile von Vollkeramik-Zahnersatz
Bei der Wahl des Zahnersatzes sollte im Vordergrund Ihre Gesundheit stehen. Die Vollkeramik und Zirkon zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie keine Unverträglichkeitsreaktionen auslösen. Aufgrund dieser Eigenschaft können die Vollkeramik und Zirkon ohne Bedenken bei Patienten, die sogar unter starken allergischen Reaktionen leiden eingesetzt werden. In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik praktizieren wir seit mehr als 10 Jahren metallfreie biologische Zahnmedizin Bio-Dentistry denn wir möchten unsere Patienten keinen Risiken aussetzen und verwenden daher ausschliesslich die Vollkeramik oder Zirkon als Zahnersatz.

Die ausgezeichnete Biokompatibilität ist nicht das einzige Qualitätsmerkmal der Keramik und des Zirkons. Ein weiterer Punkt sind die zahnschonenden Aspekte. Im Gegensatz zu metallhaltigem Zahnersatz, welcher durch physikalische Haltekräfte am Zahn verankert wird, haftet vollkeramischer Zahnersatz über einen direkten Klebeverbund an Ihrem Zahn. Dieser Klebeverbund braucht keine zusätzlichen oder speziellen Abschleifungen am Zahn, welche gesunde Zahnhartsubstanz nur zum Zwecke der Retention abtragen. Der Klebeverbund mittels speziellem zahnmedizinischem Verbundklebstoff schont nicht nur die bestehende Zahnsubstanz, sondern gibt dieser auch eine viel höhere Stabilität. Die Optik der keramischen Kronen und Zirkonkronen ist im Vergleich zu den Alternativen unschlagbar und liefert die besten Ergebnisse. Vollkeramik hat ähnliche optische Eigenschaften wie der natürliche Zahnschmelz: Einige Anteile des Lichtes werden reflektiert und andere dringen durch das Material hindurch.

Diese Materialeigenschaften bedingen die absolut natürliche Wirkung der Vollkeramikzähne, so dass die Menschen um Sie herum nicht unterscheiden können, ob Sie überkronte Zähne haben oder nicht. Verbund-Metallkronen dahingegen sind viel opaker, weil sie das Licht nicht hindurchlassen und geben somit keine natürliche Optik wieder. Ausserdem hat der metallhaltige Zahnersatz am Übergang vom Zahnfleisch zur Krone dunkle Schattierungen oder durch Rückgang des Zahnfleisches dunkle Kronenränder. Nebst metallhaltigem Zahnersatz gibt es auch den Zahnersatz aus Kunststoff. Auch hier übertreffen die Keramik und das Zirkon in Bioverträglichkeit, Glanz und Optik. Besonders im Rahmen der Frontzahnbehandlung lassen sich die Vorzüge der Keramik erkennen.

Vollkeramik und Zirkon sind sehr widerstandsfähige Materialien und eignen sich daher für die Herstellung von verschiedenen Arten von Zahnersatz. Vollkeramik und Zirkon werden für kariöse Therapien, wie Inlays aber auch für grössere Zahndefektaufbauten wie Overlays und Teilkronen gebraucht. Vollkronen sind bei wurzelbehandelten Zähnen zur Frakturprophylaxe, für ästhetische Korrekturen oder für ausgedehnte Zahndefekte indiziert. Für ausschliesslich ästhetische Korrekturen im Frontzahngebiet werden Veneers oder Lumineers hergestellt. Wir informieren Sie gerne in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik über die möglichen Optionen zur Versorgung. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder über das Kontaktformular.