Lumineers

Wie so vieles, so kommt auch die Lumineer Technik aus Hollywood. Hierbei handelt es sich um eine Entwicklung, die das perfekte Hollywood-Lächeln bietet. Viele Schauspieler und Models haben mittlerweile Lumineers, Veneers oder Teilkronen. Es handelt sich, wie bei den Veneers, um dünne Keramikschalen, die auf der Zahnoberfläche aufgebracht werden. Mit Lumineers können Unebenheiten und Farbdifferenzen ausgeglichen und korrigiert werden. Auf diese Weise wird ein Hollywood weisses Lächeln ermöglicht. Informieren Sie sich in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik über das perfekte Hollywood-Lächeln mittels Lumineers.
Was sind Lumineers?
Lumineers ist ein Markenname welcher für Non-Prep Veneers steht. Non-Prep Veneers sind eine Form von Veneers oder Keramikverschalungen, welche auf die unbeschliffene Zahnoberfläche aufgebracht werden. Wobei unpräpariert oder Non-Prep eigentlich nicht ganz der Realität entspricht, denn die meisten Zähne müssen minimal bearbeitet werden, um eine ideale Passform ohne Bereiche mit dickem Kleberauftrag zu erreichen. Allerdings ist der Qualitätsanspruch von Zahnarzt zu Zahnarzt eben auch verschieden. Um Veneers auf die Zähne anzubringen, müssen letztere nach strengen Präparationsrichtlinien beschliffen werden. Lumineers werden nicht, oder nur minimal präpariert. Die natürliche Zahnhartsubstanz bleibt somit erhalten.
Wann sind Lumineers indiziert?
Kleine Absplitterungen, Farbunterschiede und Schmelzrisse können auf das ästhetische Gesamtbild eines Lächelns störend wirken. Zahnverfärbungen können durch Lebensmittel, Genussmittel oder auch den natürlichen Alterungsprozesse der Zähne hervorgerufen werden und können sich mach mal nur durch alleiniges Bleachen nicht entfernen. Durch Lumineers können diese kleinen Korrekturen der Zähne ohne invasive Behandlungsmassnahmen vorgenommen werden. Lumineers sind ca. 0.3mm dünne Keramikschalen, die das ästhetische Bild der Zähne verbessern. Des Weiteren lassen sich Zahnformanomalien und kleine Zahnstellungen mittels Lumineers nachhaltig und effektiv kaschieren. Die Lumineer-Technik ist eine anspruchsvolle Behandlung, welche nur durch präzise fachkundige Anwendung ihre volle Wirkung zeigt. In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik werden Sie nur durch erfahrene Zahnärzte behandelt.
Lumineers und Veneers
Lumineers brauchen im Gegensatz zu Veneers keine spezielle Präparationsform. Lumineers sind wie Veneers hauchdünne Keramikschalen welche auf die gereinigte, vorbehandelte Zahnoberfläche schmerzfrei verklebt werden. Prof. Dr. Dr. Schermer hat 1999 die Veneer Technik aus den USA von Süddeutschland nach Berlin gebracht und seitdem ständig verbessert und verfeinert. In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik arbeiten nur sehr gut ausgebildete Zahnärzte mit langjähriger Berufserfahrung, welche die Veneer und Lumineer Technik beherrschen. Die Lumineers werden, gleich wie die Veneers, mittels Klebetechnik dauerhaft an den Zahn angebracht.
Vorzüge von Lumineers
Lumineers können im Vergleich zu Veneers sehr leicht entfernt werden und können somit auch nur vorübergehend angebracht werden. Im Gegensatz zu Veneers werden die Zähne bei der Lumineer-Technik nicht beschliffen, so dass nach Entfernung der Lumineers die Zähne auch nicht aufgebaut werden müssen. Sollen die Lumineers doch länger am Zahn verbleiben, so weisen sie eine sehr hohe Lebensdauer auf. Theoretisch können die Lumineers, oder Keramikverschalungen, bis zu 20 Jahre komplikationsfrei verbleiben. Im Weiteren sind die Lumineers durch die hohe Transparenz für Aussenstehende nicht zu erkennen. Für weitere Informationen rund um Lumineers und Veneers vereinbaren sie ein Beratungsgespräch in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik.