Nerven des Kiefergelenks

Die Nervenfasern die zur Gelenkkapsel ziehen stammen hauptsächlich vom n. auriculotemporalis des n. mandibularis des n. trigeminus. Ein kleiner Teil der medialen Kapsel wird ebenfalls von Fasern innerviert die vom n. facialis stammen und als Rr. communicantes...

Symptome des discus articularis

Der Diskus wird wie der Gelenkknorpel von kranial einwirkenden Kräften belastet. Diese können zu muldenförmigen Formveränderungen führen. Nimmt die Belastung zu wird das Gewebe wie beim Gelenkknorpel aufgeraut und es können Reibegeräusche entstehen. In diesem Stadium...

Die Diagnose: Diskusverlagerung ohne Reposition

Dabei muss der Patient den Mund so weit wie möglich öffnen. Der Schneidekantenabstand wird gemessen und dann leichter Druck ausgeübt, um den Mund noch ein wenig weiter zu öffnen. Normalerweise beträgt die so gemessene Mundöffnung etwa 45 bis 50 mm, bei verlagertem...

Die Diagnose: Diskusverlagerung mit Reposition

erfordert eine Beobachtung des Kiefers, wenn der Mund geöffnet wird. Bei Öffnung von mehr als 10 mm ist ein Klicken oder Knacken zu hören oder ein Einfangen zu fühlen, wenn der Diskus über den Kopf des Kondylus zurückspringt. Bei weiterer Öffnung bleibt der Kondylus...

Diskusverlagerung

Eine in der Kiefergelenkssprechstunde der BERLIN-KLINIK Zahnklinik recht häufig vorgestellte Beschwerde ist die Diskusverlagerung nach anterior. Das ist in der Regel eine anteriore Fehlstellung des Discus articularis oberhalb des Kondylus. Symptome sind lokalisierter...

Der discus articularis

Anatomisch entsteht der discus articularis weil in einem bikonvexen Gelenksystem das Zwischengewebe nicht verdrängt wird. Der Diskus ist dadurch bikonkav und ist als innerer Teil der Kapsel anzusehen. Er hat ringsum Anheftungen an die Gelenkkapsel Der Diskus ist wie...

Die bilaminäre Zone der Kiefergelenke

Die Strukturen der bilaminären Zone im Kiefergelenk können sie als innere Fasern der Gelenkkapsel betrachtet werden. In der Entwicklung bewegt sich das Kiefergelenk von der Rückwand des Gelenkraumes weg. Dadurch spaltet sich die dorsale Gelenkkapsel auf und es...

Styloid-Syndrom oder Eagle-Syndrom

Kein Kieferkapsel Symptom sondern ein Symptom der gelenkexternen Bänder klinisches Symptom des ligamentum stylomandibulare. Dieses Band kann ausgehend vom processus styloideus über einen verhältnismässig weitern Bereich verknöchern und damit zu teilweise schmerzhaften...

Symptome von Kiefergelenkkapselerkrankungen CMD

Das Kausystem besteht im wesentlichen aus dem Kiefergelenk, seinen umgebenden Strukturen, der Gelenkkapsel und der dazugehörenden Kaumuskulatur. Der Kauapparat liegt in direkter Nähe zu den obersten Kopf Gelenken der Halswirbelsäule. Somit können Fehlstellungen,...

Die Gelenkkapsel bei CMD

Die Gelenkkapsel ist bei allen Kiefergelenksbeschwerden und dem CMD Formenkreis von wesentlicher Bedeutung und kann nicht nur als Halteelement für den Unterkiefer gesehen werden. Sie hat propriozeptive Funktionen während der Kieferbewegung. Die äußere oder zirkulär...

Die Knorpel der Kiefergelenke

Die Kiefergelenke sind hochkomplexe Strukturen aus Knochen, Knorpeln, Fasern, Bändern und Muskeln. Sie liegen vor den Ohren. Sie werden knöchern gebildet durch das Kieferköpfchen sowie protuberantia und tuberculum articulare des os temporale mit Faserknorpelanteilen....

Funktionen des Kiefergelenks

Die funktionellen Bewegungen des Unterkiefers sind immer Kombinationsbewegungen, entweder in der Sagittalebene, das bedeutet Pfeilebene, oder von vorne nach hinten gerichtet die Kieferöffnung oder Abduktion und Kieferschluss oder Adduktion. In der Horizontalebene die...

Perfekte Kiefergelenksdiagnostik

In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik wird die Diagnostik der Kiefergelenke nicht nur für die Analyse der Kiefergelenkserkrankungen sondern ebenfalls zur Erzielung perfekter ästhetische Ergebnisse eingesetzt. Das Zebris Kieferregistriersystem JMAnalyser erfasst schnell,...

Therapiemöglichkeiten der Kiefergelenke und der CMD

In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik bauen wir die Therapie Ihrer Kiefergelenksbeschwerden, oder Ihrer Beschwerden oder Schmerzen, die durch Kiefergelenkserkrankung, Kiefergelenksfehllage oder Falschbeeinflussung des Kiefergelenk durch Zähne oder Kiefer hervorgerufen oder...

Kiefergelenk-Therapie in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik

In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik Kiefergelenkssprechstunde erkennen wir seit Jahren steigende Tendenzen in der Notwendigkeit der Therapie der Kiefergelenke. Ursache ist oft Folge oder Nebenschauplatz von zunehmendem Gesellschaftlichem Leistungsdruck. Was sich ausbildet...

Was ist die Mukogingivalchirurgie?

Unter der Mukogingivalchirurgie versteht man die Chirurgie der Gingiva, des Zahnfleisches und der die Mundhöhle auskleidenden Schleimhaut, welche Mukosa genannt wird. Mukogingivalchirurgie und Parodontalchirurgie sind Teilbereiche des fachärztlichen...

Was sind die häufigsten parodontalchirurgischen Eingriffe?

In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik bieten wir Ihnen für den Schutz, Aufbau und Erhalt Ihrer natürlichen Zähne und des Zahnfleisches mit einem ästhetisch-harmonischen Bild verschiedene parodontalchirurgische Operationstechniken an. Mit den modernsten...

Wer soll parodontalchirurgische Operationen durchführen?

Da Operationen am Zahnfleisch und Zahnbett anspruchsvolle Eingriffe darstellen, sollten Sie daher nur unter richtigen Indikationen und unter Abwägung der Ausschlusskritierien erfolgen. In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik sorgen die Spezialisten dafür, dass Sie eine...

Wann ist ein parodontalchirurgischer Eingriff notwendig?

Wenn mittels einfacher Parodontalbehandlung kein ausreichender Entzündungsrückgang des Zahnfleisches erzielt werden kann, dann wird ein chirurgischer, offener Eingriff notwendig. Hierbei wird das Zahnfleisch per Schnitt eröffnet damit direkte Sicht auf die Zahnwurzeln...

Parodontalchirurgische Eingriffe

Durch Parodontitis, Zahnhalteapparat-Entzündung verloren gegangenes Knochengewebe kann mit Hilfe von Eigengewebe, Membranen, Knochenersatzmaterialien oder auch Schmelzmatrixproteinen wieder aufgebaut werden. Diese chirurgischen Eingriffe werden Regenerative...

Ästhetische Zahnfleischkorrekturen

Wenn sich durch Gingivitis und Parodontitis Zahnfleisch und Kieferknochen zurückbildet und die Wurzeloberfläche freiliegt, dann kann durch die plastische Parodontalchirurgie das Zahnfleisch oftmals wieder aufgefüllt werden. Dabei können z.B. Defekte oder die fehlenden...

Minimalinvasive Behandlung mit dem Dentalmikroskop

In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik haben wir von jeher minimalinvasive, maximalprogressive Therapie groß geschrieben. In der Endodontie, Wurzelbehandlung in dem wir mit dem deutschen iScope Dentalmikroskop, das zu den Besten und modernsten auf der Welt gehört Therapien...

Wird das OP Mikroskop nur für Wurzelbehandlungen gebraucht?

Das Dentalmikroskop wird mehrheitlich schon in der Endodontie gebraucht doch auch in der Konservierenden Zahnmedizin findet es immer wieder mehr Einsatz. In der Diagnostik lassen sich in schwierigen Fällen Randverfärbungen an Kompositrestaurationen von Sekundärkaries...

Worin sind die Misserfolge in der Endodontie begründet?

Viele Misserfolge sind in der nicht entdeckter und erschlossener Anatomie begründet, der Klassiker ist dabei das nicht Auffinden des vierten Kanals eines Oberkiefer Molaren. Daneben führt auch das nicht Darstellen und Entfernen von frakturierten Instrumenten und...

Sind wurzelbehandelte Zähne „schlechter“ als vitale Zähne?

Der Mythos, wurzelbehandelte Zähne seien „schlechter“ als vitale Zähne kommt daher, weil der Zahnarzt ohne Vergrösserungshilfen in den mehrwurzligen Backenzähnen i.d.R. immer nur 3 Wurzelkanäle fand und diese teilweise nur unvollständig reinigen und füllen konnte...

Welche Vergrösserung bieten die neusten Dentalmikroskope?

In der modernen biologischen, metallfreien Zahnmedizin der BERLIN-KLINIK Zahnklinik ist eine prophylaxe orientierte, minimalinvasiv restaurative und mikrochirurgische Therapie von Bedeutung. Diese Präzision ermöglicht der Einsatz von Dentalmikroskopen mit...

Welche Vorteile hat das OP Mikroskops gegenüber der Lupenbrille?

Das OP Mikroskop oder auch Dentalmikroskop hat eine Vergrösserung; bis zu 30-fach. Die Ausleuchtung des Operationsfeldes ist besser, weil die Sicht und die Beleuchtung einem fast identischen Strahlengang folgen. Weiterhin ist ein ruhiges Operationsfeld vorhanden, weil...

Wieso arbeitet nicht jeder Zahnarzt mit einem OP Mikroskop?

Während des Studiums lernen die Zahnmedizinstudenten Wurzelbehandlungen wenn überhaupt nur mit einer Lupenbrille. Aus finanziellen Gründen sind die meisten zahnmedizinischen Fakultäten nicht mit Dentalmikroskopen für Ihre Studenten ausgestattet. Der angehende Zahnarzt...

Mein Zahnarzt arbeitet ohne OP Mikroskop ist das gut?

In der BERLIN-KLINIK Zahnklinik empfehlen wir die Wurzelbehandlung nur mit dem OP Mikroskop, weil das nur gerade gut genug sein kann. Behandlungen ohne Endodontiemikroskop können vielleicht gut werden, aber Behandlungen mit Dentalmikroskop werden immer besser sein,...