FAQ Hyaluronsäure Therapie

Wird Hyaluronsäure in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik auch im Mund angewendet?

Antwort: Ja und zwar in der Parodontologie, Implantologie und in der ästhetischen Zahnheilkunde zur optischen und funktionellen Unterfütterung von Weichgewebsteilen

 

Kann- oder soll Hyaluronsäure Therapie in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik mit Botox kombiniert werden?

Antwort: Ja! Und dies sogar sehr erfolgreich, da sich beide Therapien ergänzen. Hyaluronsäure und Botox werden auch zur Komplettierung und Perfektionierung des Ergebnisses in der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie und in der Ästhetischen Zahnmedizin eingesetzt.

 

Was ist eigentlich ein Dermafiller?

Antwort: Dermafiller bedeutet tatsächlich Haut-Füller. Es werden in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik von erfahrenen Ärzten kleine Täler und Falten in der Haut mechanisch so aufgefüllt das sich die Haut leicht anhebt und die Falte eingeebnet wird. Hyaluronsäure Präparate sind die derzeit am weites verbreiteten Dermafiller.

 

Was ist Hyaluronsäure?

Antwort: Hyaluronsäure ist eine natürlicherweise im Körper auftretende Substanz, ein Glykosaminoglykan, das unter anderem einen wichtigen Bestandteil des Bindegewebes darstellt und der Haut als Feuchtigkeitsspeicher dient und ihr dadurch Volumen gibt. Die natürliche Hyaluronsäure wird ständig vom Körper auf- und abgebaut und daher ständig ersetzt. Mit zunehmendem Alter nimmt die Neubildung von Hyaluronsäure kontinuierlich ab und damit auch ihre feuchtigkeits- und volumenspendende Wirkung. Hyaluronsäure wird in der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie, ästhetischen Zahnheilkunde, Parodontologie der BERLIN-KLINIK Zahnklinik  und in der Orthopädie und in der Ophtalmologie regelmäßig eingesetzt.

 

Was kostet eine Hyaluronsäure Therapie?

Antwort: Die Kosten der Hyaluronsäure Therapie in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik Ästhetische Chirurgie richten sich nach dem Aufwand und der Intensität der Anwendung. Natürlich sind die Kosten der Auffüllung, starker tiefer statischer Falten deutlich höher als die für zarte Mimikfalten.

 

Ist die Hyaluronsäure Behandlung in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik schmerzhaft?

Antwort: Es mag ein wenig unangenehm sein, da eine Injektion niemals als angenehm bezeichnet werden wird. Die Haut ist allerdings lokal betäubt oder das Mittel enthält gegebenenfalls auch ein Lokalanästhetikum.

 

Werde ich den vorher-nacher Unterschied sofort sehen und kann man die Therapie mit einer Zahnbehandlung kombinieren?

Antwort: Ja, das ästhetische Ergebnis ist sofort sichtbar. Sie werden das Ergebnis bereits kurz nach der Behandlung in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik sehen. Facharzt für Plastisch-Ästhetische Chirurgie, Oralchirurg und Zahnarzt arbeiten in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik Hand in Hand.

 

Muß ich für die Hyaluronsäure Behandlung in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik Urlaub nehmen?

Antwort: Nein! Hyaluronsäure Therapie können Sie in der Mittagspause vornehmen lassen und in der Regel Ihren gewohnten Arbeitstag oder Tagesablauf danach wieder aufnehmen. Es sei denn, Sie arbeiten mit intensivem oder sehr anspruchsvollem Publikumsverkehr. Dann sollte die Behandlung vor einem oder zwei freien Tagen erfolgen. Oder vor Ihrem Wochenende.

 

Gibt es Nebenwirkungen der Hyaluronsäure?

Antwort: Wie bei jedem Medikament und Therapeutikum gibt es Nebenwirkungen. Nach den Injektionen kann es zu einer leichten Verfärbung, Rötung, oder zu blauen Flecken und einer Schwellung im behandelten Gesichtsbereich kommen. Die möglichen Nebenwirkungen werden nicht lange andauern und lassen sich leicht mit Make-up kaschieren, das Sie allerdings frühestens 12 Stunden nach der Behandlung auftragen dürfen. Alle Therapien, bei denen in oder unter die Haut injiziert wird, sind mit einem Infektionsrisiko verbunden. Eine vollständige Auflistung möglicher Nebenwirkungen erhalten Sie auf Wunsch im Beratungstermin.

 

Wie lange wird die Wirkung der Hyaluronsäure Therapie anhalten?

Antwort: Das ist interindividuell etwas unterschiedlich. Es hängt wie alle Therapien von einer Reihe von Faktoren ab wie: Alter,  Gesundheitszustand, Hauttyp, Lebensführung und Lebens-Gewohnheiten, Rauchen, Medikation, Vorbehandlungen. Im Idealfall kann eine Hyaluronsäure Therapie bis zu 12 Monaten wirksam sein.